Sonntag, 18. März 2012

Sonntagspyssel (für Esther)


Heute mal wieder "Sunday Roses". Eine echte Fleißarbeit inspiriert durch
die Blooms, in der so zauberhafte Beispiele für die
Verarbeitung von Weidkätzchen gezeigt wurden.


Natürlich sind sie vom Händler!
In der freien Natur dienen sie den Bienen als erste Nahrungsaufnahme
nach dem Winter, die wollte ich ihnen doch nicht wegnehmen!


Danke für die lieben Worte der Anteilnahme; es hat mich sehr gefreut!

Einen gemütlichen, leider verregneten Sonntag wünsche ich euch!

Liebe Grüße
Beate

Kommentare:

  1. aahhhh die Pysseltante :-) du bist ja süß! Ein Post (nur) für mich?
    Nein ich glaube es gibt hier schon noch mehr Leute die sich über deine Pysselarbeiten freuen ... *hihi* ich weiß noch genau wie ich das Wort Pyssel zum ersten Mal bei dir gelesen hatte, und so gar nichts damit anfangen konnte - doch Dank deiner Erklärung weiß ich heute wieder mehr.
    Bei Nora von Seelensachen lerne ich ja immer fleißig österreichische Vokabeln, und beim Sulerl vom gelben Haus die Bayrischen *hihi*
    Da sag mal einer Bloggen bildet nicht auch noch!
    Mein schwedisches Vokabular ist hier auch enorm gewachsen (von Null, auf ´´ich kann nun ein paar``) ;-)
    Naja, so wie es sich angehört hat, hast du ja nächste Woche auch noch eine Menge Zeit zum pysseln ;-)
    *ichdrückdich* und hoffe du kannst den verregneten So. irgendwie genießen ( dein Balkon ist ja auch noch überdacht, du S... *haha*) ;-) aber ich glaub´da hast du bei den Temperaturen heute auch nicht viel von, egal ist halt kein Capriowetter heut´, wieso dann auf´m Balkon rumgammeln? ;-)
    o.k Schluß jetzt mit den Blödelleien! :-)
    Pass auf dich auf!
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. ach und noch was Frau B.
    Wenn se nu wieder öfter nen Poscht he schreibe, dann machen´s doch bitte mal die sch... Wortbestätigung aus! Is ja furchtbar dat gekrackel da! So kann ma ja keine ´g´scheiten`Kommentare hinterlassen! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. ...isch mach alles was du sachst....
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. was für eine Arbeit muss das gewesen sein, sieht aber ganz toll aus, und naturlich... die in der natur bleiben da..... hoffentlich ☺ glg, janine

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Beate,
    es erfreut mein Herz, dass Du wieder da bist, wieder vor Dich hinknoddelst und das Du uns den wunderschönen Quilt gezeigt hast. Die letzte Wochen waren bei mir mal wieder stress pur, daher habe ich mich noch nicht bei Dir gemeldet, hoffe es aber auch per Mail nachholen zu können. Ich denke ich habe mal wieder viel zu viel um die Ohren, aber ich lerne einfach nicht aus meinen "Fehlern" immer wieder lasse ich mich zu viel zuu vielen Sachen gleichzeitig hinreißen :)

    Ich habe mir gestern auch einen Kranz mit Weidenkätzchen gekauft, allerdings nicht komplett aus Weidenkätzchen sondern aus Moos und hier und da ein Kätzchen. Der Kranz hängt jetzt an unserer Haustür und zeigt an, dass der Frühling kommt.

    Ich hoffe Dir und Deiner Familie geht es soweit gut. Ich freue mich auf jeden fall auf immer wieder neue Posts von Dir :)

    Liebste Grüße, Mira!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das muss eine "Fitzelarbeit" gewesen sein! Aber der Aufwand hat sich gelohnt - deine Arbeiten sehen super aus.
    Gruß,
    Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,

    erst einmal vielen vielen Dank für deine lieben Zeilen bei mir und ich freue mich wirklich SEHR wieder von dir zu lesen. Obwohl mir nach deinem ersten Post, nach der langen Pause, ganz flau war. Es tut mir sehr leid! Die Decke ist ganz zauberhaft geworden.
    Deine sonntägliche Pysselei ist total chic geworden. Kompliment für die Tüddelarbeit ;-)

    Ich freue mich wieder mehr von dir zu lesen und hoffe, euch geht es gut.

    Ganz, ganz liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  8. Sieht wirklich sehr schön aus. Vorallem das kleine Schälchen würde sich auch auf meinem Wohnzimmertisch schön machen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    ach, was freue ich mich, dass du wieder da bist :). Dein Sonntagspyssel ist ja wirklich der Knaller. Was da eine Arbeit und Geduld drin steckt.

    Ich habe deine letzten Posts gelesen und bin geschockt und traurig über diesen schrecklichen Unfall in eurer Familie. Es tut mir so leid! Die Decke ist ganz toll geworden und ich finde die Idee ganz wunderbar.

    Dir und deiner Familie alles Gute!

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Ach sehen die schön und kuschelig aus!!!
    Ich lass dir liebste Rostrosengrüße da und wünsche dir eine schöne neue WOche! Herzlichst Traude

    AntwortenLöschen
  11. Du überraschst mich immer wieder mit deinen wunderschöen Kranzideen. Was für eine Arbeit! Aber es sieht einfach wunderbar aus.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen