Mittwoch, 20. Januar 2010

Papierkranz


Am Wochenende hab ich mich noch mal fleißig hingesetzt und den Kranz nochmal aus
Papier gemacht. Das Gefriemel ist das Gleiche, geht aber ein bisschen besser von
der Hand.


Anschließend habe ich die Papierrosen dann mit Wachs überzogen. Der Kranz ist jetzt
ganz fest und stabil und man könnte ihn auch draußen hinstellen (was ich
aber nicht mache ;o))....


Ich finde, man sieht deutlich den Unterschied. Er hat dadurch eine ganz
andere Struktur bekommen und ist auch von der Farbe
etwas dunkler geworden.


Wenn ihr
Fragen habt, könnt ihr mich gerne anmailen!
Meine ersten Arbeitstage hab ich gut überstanden.....;o))
Liebe Grüße und eine schöne Woche
Beate....die am WE Besuch aus Schweden bekommt....

Kommentare:

  1. Aus Papier sieht Dein Rosenkranz auch fantastisch aus! Das mit dem Wachs ist eine prima Idee, das macht ihn richtig edel!

    Liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate, Dein Kranz sieht sowas von schön aus, Du hast ja echt ein Händchen dafür. Auch sonst besuche ich immer wieder gerne Deinen schönen Blogg und lasse mich inspirieren, danke.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate,

    den Kranz finde ich super schön ! Durch das Wachs sieht er fast Porzellanartig aus. Den Effekt an den knitterstellen des Papiers finde ich besonders toll !

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Wunder schön!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Wo, ich kann mich fast nicht entscheiden welchen Kranz ich schöner finde. den mit Stoff oder mit Papier. Der mit Papier wirkt so filigran. Was hast du für papier genommen? Servietten? Und nochmals zur Frage mit dem Wachs. Wie macht man das?

    Es sieht einfach super aus.

    Liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Sieht große Klasse aus!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Beate,
    der Kranz is wunderschön!!!
    Das muß ja eine Wahnsinnsarbeit gewesen sein, dafür hätte ich keine Geduld.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Beate,
    was für eine schöne Idee ! War sicher eine Menge Fummelei, die kleinen Röschen zu basteln ?! Aber es hat sich sehr gelohnt.
    Ich wünsche Dir eine wundervolle Restwoche und vielleicht kann Dein Besuch Dir ein paar schwedische Bräuche und Dekotips verraten :-)
    Herzliche Grüße
    Eve

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beata,
    das ist aber eine hübsche Idee und Dein Kranz ist besonders gut gelungen! Ich denke mal, dass man für diese Arbeit eine Menge Geduld haben muss... :)
    Viel Freude mit Deinem Besuch aus Schweden und herzlichen Gruss,
    Marjolijn

    AntwortenLöschen
  10. boah ! der ist einfach GENIAL !!

    viele liebe grüße, meine fleißige !
    von barbora

    AntwortenLöschen
  11. Wieder mal ein wirklich gelungenes Werk von Dir! Was Du immer für Ideen hast - toll!
    Verrätst Du uns mal, wie Du das mit dem Wachsüberzug gemacht hast?

    Und wenn Du dann schon dabei bist, könntest Du doch auch "mal eben auf die Schnelle" eine kleine Anleitung für Papierrosen zusammenstellen?! *lach*
    (Nein, diese Arbeit musst Du Dir nicht auch noch machen!)

    Viel Spaß mit dem schwedischen Besuch!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Beate, schon wieder so ein wunderschöner Kranz. Ich weiß jetzt gar nicht welcher schöner ist. Ich wäre ja schon froh, wenn ich einen aus "normalen Blumen" binden könnte ;-) !!!
    GGLG ,Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Da hast Du ein wahres Kunstwerk geschafften. Sieht so schön aus, GLG sabrina

    AntwortenLöschen
  14. wow....das sieht ja richtig edel aus...also da bin ich platt...super geniale idee und total schön!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Beate,

    schon wieder so ein bezaubernder Kranz, der mich anlacht seufz..
    Ich finde er sieht einfach fantastisch aus, ganz nach meinem Geschmack.
    In meinem neuen Post wartet eine kleine Überraschung für dich !!:-))

    Wünsche dir noch einen wundervollen Mittwoch.

    Ganz herzliche Grüße, Mary

    AntwortenLöschen
  16. oh ist der schööönn ! Ich ,misses ungeschick würde das ja nie hinbekommen..
    Wie hast du das gemacht ??
    bitte eine genaue anleitung , wenn ich es nicht schaffe dann brauche ich deinen..** haben will**

    GGGLLLGGG Miri

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Beate

    Es ist einfach ein Traum... Ob ich Fragen habe?? Hmmmmmmmmm, vielleicht diese: "Wann sagtest Du kann ich den Kranz abholen??" Sonst keine Fragen;))

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  18. So eine tolle Idee. Sieht sehr schön aus.
    liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  19. sieht der wieder toll aus, wirklich, ich kannes nur wiederholen, konnte aus ein trendy laden kommen. Superschön. GLG, jeany

    AntwortenLöschen
  20. was für ein fabelhafter Kranz, sieht wirklich nach viel Arbeit aus, aber hat sich wirklich gelohnt. Vielen Dank für die schönen Ideen.
    GLG
    Özlem

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Beate
    wieder so ein schöner Kranz und dann noch mit Wachs überzogen,das stelle ich mir nicht gerade einfach vor!!
    liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  22. boah, der sieht ja fantastisch aus... (neidischguck) - ich werd' jetzt schon kribbelig, wenn ich an die ganze arbeit denke...
    liebe grüße, bernadette.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Beate, ohje, ohje... ich habe so viel schönes bei dir verpasst. Hab mal kurz ein Päuschen gemacht ;o) Das Kissen vom letzten post ist allerliebst, tolle Farbe, toller Schnitt und einfach nur zum liebhaben.
    Ja, und dieser geniale Papierrosenkranz ist der Hammer. Gute Arbeit, liebe Beate ;o)))
    SChön, dass du die ersten Arbeitstage gut überstanden hast.
    Allea, alles Liebe und einen schönen Abend, Katja

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Beate!
    Ganz ganz toll geworden dein Kranz!
    Kannst du mir vielleicht schreiben wie man diese tollen Röschen macht und wie man sie dann wachst.
    Danke dir !
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  25. Da bin ich mal ne Weile nicht im Bloggerlande gewesen und schon habe ich einen riesen Berg verpasst. Ist ja ein Wahnsinn, was du für tolle Rosenkränze machen kannst. (Rosenkränze stelle ich mir sonst immer kleiner und vor allem braun vor - *ggg*)
    Die Variante mit dem Papier und dann mit Wachs überziehen hört sich toll an und das Ergebnis kann sich auch wirklich sehen lassen.
    Na ja, du trägst deinen Blognamen wirklich zurecht - du Sonntagsrose.
    Herzlche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  26. Genial! Ich dachte, es wäre Wachs gewesen.
    Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Beate - WOW - auch das ist eine tolle Variante, und mir gefällt vor allem auch die Idee, ihn ev. nach draußen stellen zu können... (bzw. als Türkranz zu verwenden - glaubst du, das ginge?)
    Und auch deine Bilder vom Hasenzeit-Post habe ich mir heute endlch angesehen - wirklich toll der Hasenstoff und das Kissen - und auch die kleine Rose, die du uns zeigst, ist sehr dekorativ (und passt prima ins Farbkonzept deines Posts!) :o)
    Fantastisch, wie produktiv du immer bist!
    Alles Liebe, Traude
    PS: Viel Spaß mit dem schwedischen Besuch!
    PPS: Ohren steif halten im Job!

    AntwortenLöschen
  28. Oh, der Kranz sieht aber schön aus! Das kann ich mir gut vorstellen, daß das eine ziemliche Arbeit war - uff... leider bin da wohl nicht so begabt... toll!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  29. Super schön!!
    Klasse Idee.
    Anleitung bitte, bitte, bitte...
    Lg und einen schönen Abend,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  30. Wow...auch dein Papierkranz sieht wunderschön aus. Könnte mich zwischen den beiden auch gar nicht entscheiden.Jer ist auf seine Art ganz besonders!
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  31. Ach...hatte doch noch eine Frage...Wie überziehst du die Rosen mit Wachs?
    Ich hatte neulich Rosen mit Wachsüberzug vom Gärtner für den Friedhof gekauft. Und wollte es auch mal versuchen. Denn gekauft sind die recht teuer...Und normale Blumen erfrieren im Winter ja sofort.
    LG
    biggi

    AntwortenLöschen
  32. Ich kann nur noch mal betonen, wie ich deine Geduld bewundere. Der Kranz sieht einfach wunder-,wunderschön aush.
    Über die Anleitung würde ich mich sehr freuen.
    Lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  33. Liebe beate,
    der sieht wunderschön aus! Als Kind sind wir jeden Sonntag essen gegangen da habe ich aus den Servietten immer Blumen gemacht.
    Aber natürlich kein Vergleich zu deinen tollen Blumen!
    Ich schick dir liebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  34. Der Kranz ist Dir ganz toll gelungen. Ich weiß garnicht welcher der beiden schöner ist. Eine tolle Idee aber bestimmt wahnsinnig viel Arbeit. (die sich aber wirklich gelohnt hat)

    LG von Loch Ness
    Shippymolkfred

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Du Liebe (Schneefestfahrerin, hihi!),

    Der Kranz schaut super aus - konnte mir es nicht so recht aus Papier vorstellen, aber mit Wachs, das macht ihn richtig edel!
    Sag mal, wie geduldig bist Du eigentlich?? Ich würde nach 5, okay, spätestens 10 Blumen aufgeben ...

    Hab am Montag an Dich gedacht - nach so langem Urlaub fällt es besonders schwer (da ist mir oft schon am Sonntag die gute Laune vergangen ...)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Beate,

    spät aber nicht zu späte hinterlasse ich dir noch einen Kommentar zu deinen traumhafte Kränzen. Egal ob aus Papier oder Stoff - die sehen wirklich unbeschreiblich schön aus!

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  37. Wow! Der Kranz ist der Hammer und gefällt mir mit Papier noch besser! Besonders durch das Wachs und auf dem letzten Bild sieht das einfach traumhaft aus *seufz*. Also ich würde so einen Kranz ja auch gerne machen, aber das sieht nach verdammt viel Arbeit aus. Kann ich das? ;-). Ganz liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  38. Auch fabelhaft! Kompliment! LG aus Frankreich. Moune

    AntwortenLöschen
  39. Wahnsinn, da hätt ich glaube ich keine Geduld zu...sieht jedenfalls fantastisch aus! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  40. Wow, das sieht ja wunderschön aus. So viel Arbeit, ich weiß nicht ob ich die Geduld dazu hätte. Wunderschön!

    Ich hoffe doch jetzt das du wieder essen kannst. mein Appetit ist auch wieder da. ;-)

    Wünsche dir einen schönen Abend und ganz liebe Grüße Annie

    AntwortenLöschen
  41. WOW, was für eine Arbeit! Ich glaub, da hätte ich keine Geduld zu *lach*
    Wunderschön ist der geworden und er hat sicher einen tollen Platz bei euch gefunden. Passt super zu eurem schönen Heim.

    Ihr seid eine Musikerfamilie? Das find ich großartig! Bei uns daheim hat Musik auch schon immer eine sehr große und wichtige Rolle gespielt. Auch wenn das musikalische Talent etwas ungleich auf die Familienmitglieder verteilt wurde, mehr oder weniger begabt sind wir alle und darüber bin ich sehr froh und möchte das auch gerne an meine Familie weitergeben.

    Ganz liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  42. Ich bin von den Kränzen ja ganz begeistert!
    Und nachdem die Weihnachtsdeko jetzt weg ist hab' ich auf Platz frei für was Neues. - Könntest du die Anleitung für uns alle zugänglich machen? Danke im voraus!

    AntwortenLöschen
  43. Liebste Beate,
    ist der schöööööön - wenn ich nur ein klein wenig von deiner Fingerfertigkeit hätte (seufz)!!! Vielen Dank, für deine lieben Zeilen von neulich....langsam geht es wieder aufwärts ;)!

    Ein wunderschönes Wochenende und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Beate,
    der Kranz ist einfach, schlicht und wunderschön...

    Liebe Grüße
    von Traudi aus dem "Geheimen Garten"

    AntwortenLöschen
  45. ich bin begeistert von den Kränzen und will das auch ausprobieren. Auch die Idee den Kranz mit Wachs zu überziehen - toll. Wie hast du den Kranz erstellt, ist die Grundlage ein Styroporkranz oder wie geht das?

    AntwortenLöschen
  46. Ein tolles Ergebnis! Kann sich wirklich sehen lassen! :)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  47. Hej Beate
    Deine neue Arbeit sieht wieder traumhaft aus, und verliert absolut nicht gegen den anderen Kranz ..
    ha en trevlig helg med dina svenska vänner :-)
    hej då
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  48. Hej Pysselkönigin
    Schon wieder so ein wundervolles Kunstwerk, und diesmal aus Papier. Wunderschön hast du diesen Kranz gemacht!
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende mit deinem Schwedischen Besuch!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Beate,

    wahnsinn was du alles zauberst! Das ist bestimmt sehr Zeit aufwendig, aber bei diesen ergebnis kann man sich die Zeit nähmen:-)Wunderschön!!!

    Liebe Grüße,
    Angie

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Beate,
    Deine beiden Kränze sind einfach traumhaft schön!!! Man sieht gar nicht so, dass der zweite aus Papier ist. Nach draußen würde ich ihn allerdings auch nicht hängen, denn es hängt einfach viel zu viel Arbeit dran!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  51. Oh, bei dir ist ja schon Rosenzeit-wie schön!
    Da verweile ich gern!
    Du bist aber echt fleißig am rum pysseln im Moment! ;o)
    Lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  52. Hallo! ! Ich habe vor ein Paar Jahren ein Strauss aus Papierröschen gemacht aber dein Kranz finde ich super schön !! Muss ich nachmachen ;) Liebe Grüsse aus Österreich, margaretha

    AntwortenLöschen
  53. Hallo Beate, der Kranz ist ganz unglaublich schön! Das war sicher eine Wahnsinnsarbeit!
    Liebe Grüsse, Chani
    PS: Danke für deinen Kommentar. Übrigens hör ich keine Hörbücher, sondern die guten alten Hörspiele: Die drei Fragezeichen! Ich habe alle und liebe sie!!

    AntwortenLöschen
  54. ....wunderschöööön.Das ist ein richtiges Kunstwerk.
    Lieben Gruß sendet Dir Anja

    AntwortenLöschen
  55. ach was bist Du für eine Rosenzauber-Künstlerin, bin immer wieder sprachlos über Deine Fingerfertigkeit (und Geduld :-)

    Ich hoffe, Du hattest ein schönes Wochenende mit Deinem Besuch.

    Wünsche Dir noch eine wunderschöne Woche.
    Alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen
  56. Der Kranz ist wunderschön. Ich möchte mich in die Riege der Anleitungssuchenden einreihen. Ich weiß, das kostet nachmals Arbeit. Danke für die schönen Bilder! tina

    AntwortenLöschen
  57. Deine Rosenkränze sehen ja wunderschön aus! Ich kann mit gut vorstellen, dass das eine Wahnsinnsarbeit gewesen ist!
    Mich würde es auch sehr interessieren, wie man so eine Rose macht. Ich kenne nur die, die man aus Geschenkband herstellt, aber die sind ja viel kleiner und sehen auch anders aus.
    Du hast einen sehr schönen Blog, ich komme gern zu Dir zu Besuch!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  58. coucou
    tres jolie Courrone
    de papier en rose
    biz
    cristina

    AntwortenLöschen
  59. Der Kranz ist hammermäßig ... Kompliment ... bin gerade auf der Suche an einer Anleitung, wie man Papier mit Wachs überzieht. Wie hast du das gemacht?

    AntwortenLöschen