Dienstag, 19. Mai 2009

Kuchen backen....

...macht doch mehr Spaß, als ich bisher dachte! In dem Fall ist der Kuchen allerdings aus Beton und ehrlichgesagt hat mein Mann ihn gebacken, ich hab nur die Form gefettet und gerüttelt....

Genau wie die liebe "Rosenperle" hatte ich in der Winterausgabe "Garten Träume" den Betonkuchen in einem Artikel entdeckt. Er kam, wie so vieles Andere auf die To-Do-Liste, die ja alle von euch haben und geriet natürlich erst einmal in Vergessenheit. Als ich neulich auf den Blog von Rosenperle gestoßen bin und ihre tollen Kuchen entdeckte, war es um mich geschehen, und ich bin mir sicher, es geht euch nicht anders! Sind sie nicht ne' Wucht?

Nachdem sie zwei (genaugenommen nur gut 1 Tag - Frau Ungeduld;o)) Tage in der Form getrocknet waren, haben wir sie durch vorsichtiges Klopfen, heftiges Rütteln oder festem Aufschlagen aus der Form befreit....


Heute konnten sie dann in der Sonne richtig austrocknen. Dadurch sehen sieh jetzt fast weiß aus! Ich werde sie jetzt mit Buttermilch einpinseln, damit sie möglichst schnell ein wenig Moos ansetzten und nicht mehr so nackt aussehen.
Nach der Fotostrecke werde ich sie hier und da im Garten verteilen; ein oder zwei kommen mit auf den Balkon. Ich habe nicht so große Formen verwendet, da ich erst einmal ausprobieren wollte, ob sie auch gelingen. Jedenfalls haben sie sich völlig rückstandsfrei befreien lassen und man kann die Formen einfach mit Wasser und Spülmittel reinigen.
Natürlich durfte auch hier mein "Erdbeerthema" nicht fehlen. Sieht es nicht einfach wunderschön aus, man bekommt richtig Appetit....
Wer es nachmachen will benötigt Fertigbeton, Wasser, Backformen und, wenn man nicht selbst Hand anlegen will, einen lieben Mann....ne, meiner ist schon vergeben....!!

Eine schöne kurze Woche mit hoffentlich schönem Wetter...
Liebe Grüße
Beate

Kommentare:

  1. Hallo
    Na sowas hatte ich noch nie gesehen !!! Sieht toll aus aber du hast die kuchen dann auch toll dekoriert !!!!
    Sehen eigentlich ganz lecker aus :))
    Liebe grusse, Janneke.

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich, was für Ideen da im Netz herumschwirren, aber die hier ist ja unglaublich toll.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen sooo toll aus! Und wie schön du das Ganze für das Foto noch dekoriert hast!
    Ich habe mich bei "Rosenperle" schon gefragt, ob sich denn alles wieder rückstandslos entfernen lässt, du hast es mir hiermit gleich beantwortet. Danke für die Tipps und Tricks!
    Liebe Grüsse und ein schönes, langes Wochenende
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Bei Dir sind die Kuchen auch so wunderschön geworden!!! Ich hatte sie bei Rosenperle schon bewundert! Bin ja sowieso ein absoluter Betonfan, aber einen Kuchen habe ich daraus noch nicht gebacken ;o)
    Deine Erdbeerdeko sieht einfach zum Anbeissen aus!!
    Liebe Grüsse und ein schööönes langes und sonniges Wochenende!
    Manou

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Beate!
    Deine Betonkuchen sehen klasse aus. Was für tolle Deko man doch aus relativ einfachen Mitteln zaubern kann. Super!

    Ich wünsche dir ein schönes langes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Daniela.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Beate,
    dein ganzes Kuchensortiment ist spitze!!!!!!!!
    Kennst du auch diese Variante:Ich habe zwei Vogeltränken aus Beton mit Rhabarberblättern gemacht.Wenn du Interrese hast mache ich Bilder davon.
    Ganz liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  7. nein, so etwas habe ich noch nicht gesehen. Schon mal betonierte Schüsseln aus Rhabarberblättern (vor Jahren mit den Kindern mal gewerkelt), aber noch nie Betonkuchen. Sie sehen zum Anbeißen aus. Zeig' sie uns doch mal, wenn sie bemoost sind. Ich bin schon ganz interessiert ...
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Beate
    Ich hatte das auch bei Rosenperle gesehen, mich aber nicht dran getraut.Das bei Dir ist auch echt klasse geworden. Sieht total echt aus.
    Einen schönen Feiertag
    CLaudia

    AntwortenLöschen
  9. Sehen die toll aus!!!!! Und dann noch mit der Erdbeerdeko......krieg gleich Lust aufs Kuchenbacken!! Wunderschön und nicht so vergänglich wie ein richtiger Kuchen - vielleicht wage ich mich da auch mal dran?!

    Ein wundervolles langes Wochenende und ganz liebe Grüße,
    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja super süß! Gefällt mir total gut! Und den Tipp mit der Buttermilch kannte ich auch noch nicht! DANKE!

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  11. Hej Beate,

    hihihi, was für eine lustige Idee! Die sind ja spitzegeworden , dazu mit der Deko , toll!!!!!!


    Wünsche guten Appetit und ein wunderbares, langes WE!
    Liebe Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  12. Hammer, die Bilder mit den Erdbeeren..total schön :)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  13. *kreisch* wie geil ist das denn??!!!
    Einfach nur schön!!!
    Ich wünsche dir ein schönes langes Wochenende
    liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Beate, super!!!! Genau das gleiche Idee hatte ich auch, aber dann mit ein Blatt, um ein Vogelbad zu machen. Auf Kuchen backen wäre ich nie gekommen, was für eine tolle Idee. und die sehen so herrlich aus, der erdbeerkuchen ist zum reinbeißen, aber, ich habe noch meine richtige Zähnen also werde ich es mal lassen denke ich :)) Oh-ja, um deine frage zu beantworten über mein Garten, ein teil der pflanzen stand schon, aber das waren so eine 'Unkraut Sträuchern', die habe wir meistens rausgeholt, und dann ganz aufs neue begonnen mit anpflanzen, meine Sorte pflanzen. Ich wünsche dir schon ein wunderschönes Wochenende, und LG, jeany

    AntwortenLöschen
  15. ja sie sind ne Wucht. Vor allem Die Erdbeertorte.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Beate, ich habe es zwar nicht in einer Zeitschrift gelesen, aber ich habe mir gestern eine Rosenbackform gekauft. Das sollen mal Betonrosen werden :0)))). Deine Kuchen sehen einfach traumhaft schön aus und machen wirklich Lust auf mehr!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Die Kuchen sehen ganz toll aus und so schön dekoiert. Toll ! Viele Grüsse Sabrina

    AntwortenLöschen
  18. ...das sieht so toll aus...hammer..

    eine super truppa mega starke idee ;o)

    nimmt man dafür ganz normale Backschalen???
    ( Bitte um Nachsicht, ich habe noch nicht mal einen echten Kuchen gebacken ;o) )

    wunderschön....

    drück dich frau rose

    und euer garten...schön...alles ganz ordentlich und schön bepflanzt...ich will das auchhhhhhhhhh

    AntwortenLöschen
  19. Ja, eine unglaublich tolle Idee, sowas hab ich ja noch nie gesehen :o) und mit den Erdbeeren drauf sehen deine Kuchen wirklich zum Anbeißen aus :o)
    Liebe Grüße und viel Freude noch beim Backen wünscht dir Marina :o)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Beate,

    sei nicht böse, aber zum Kaffee und Kuchen brauchst Du mich nicht einladen.
    Deine Betonkuchen sind total Klasse. Bin schon gespannt, wie sie mit Patina aussehen.

    LG huckebein

    AntwortenLöschen
  21. was für eine witzige und effektvolle idee, habe ich in gartenträume wohl übersehen!

    AntwortenLöschen
  22. Wie schön ist das!!!
    Sieht wunderhübsch aus und ich bin gespannt auf die bemooste Variante!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  23. Sehr witzig Deine Kuchen. Habe auch vor laengerer Zeit, als ich die Fuesse fuer unsere Flaggen fuer die Skandinavienparty gemacht einen Gipskuchen gebacken, aber noch ueberhaupt nicht dekoriert.

    Dein Erdbeerkuchen sieht so klasse aus.

    Liebe Gruesse
    Yvette

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Beate,

    na das ist ja klasse! Hab ich noch nie gesehen, aber ist echt eine super Idee. Ich hatte für meine Tochter letztens vom Flohmarkt eine alte Kuchenform mitgebracht für den Sandkasten. Ich glaub die werde ich mir nochmal "zurückklauen" und das auch mal ausprobieren. Ich find das total genial wie du den Kuchen so dekoriert hast mit den Erdbeeren. Danke für die schöne Idee.
    Viele Grüße, Karolina

    AntwortenLöschen
  25. Die Kuchen sind ja klasse geworden! Und so schön dekoriert sind sie was ganz Besonderes! Du hast einen wunderschönen Blog!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  26. Danke, danke.........ja, das mit den Flohmarktfunden hol ich nach, denn heute kam schon wieder was dazu ;)

    Wunderschönes Wochenende und LG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    ohh, das ist aber eine geniale und witzige Idee! Vielen Dank dafür. Hast Du die Backformen mit irgendetwas eingestrichen, damit der Beton sich wieder von der Form lösen kann und kann man jeden x-beliebigen Boton nehmen? Ich kann mir vorstellen, dass sie bemoost ganz gut aussehen.
    Lieben Gruß
    *PETRA*

    AntwortenLöschen
  28. ....die sind aber toll geworden! Sehen Klasse aus im Garten!!!!!
    Ganz lieben Gruß andrella

    AntwortenLöschen
  29. Ach Beate, du hast sie also schon gebacken, ich habe es mir auch schon fest vorgenommen!
    Nun kann ich bei dir ein wenig Maß nehmen und mich im Voraus freuen, denn dein Gebäck sieht superschön aus!

    Eine tolle Gartendeko,
    einfache Mittel - große Wirkung

    lieben Gruß!
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Beate,

    kannst Du in einem Post auf deinem Blog nicht mal Schritt für Schritt verraten, wie Du das ganz genau gemacht hast?
    Ich finde deine Kuchen nämlich total super-schön...

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,
    oh,die sind gelungen....und stehen jetzt ganz ganz ganz weit oben auf meiner "To do Liste ".
    Mal sehen,ob ich das hin bekomme....wenn nicht,werde ich mich wohl noch einmal melden müssen und ganz lieb nach dem genauen Rezept fragen!*
    Lieben Gruß
    und schönes Wochenende Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  32. ... na gut .. die " Besitzansprüche " sind somit geklärt ;o)
    doch wenn ich Fragen hätte, dürfte ich " ihn " ansprechen/-schreiben ? *kicher* ...
    Euer Gemeinschaftswerk ist bombastisch schön ..und mit den Erdbeerchen ein wahnsinns Hingucker !!!
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  33. ...da sagste was ;o)

    und während Du um sieben uhr zum flohmarkt gehst *trallalallla*
    stehe ich schon um halb sechs gestriegelt und gebürstet hinterm Tresen ;o(
    Bohr...und ich habe überhaupt keine Lust...

    Shop für mich mit...

    AntwortenLöschen
  34. Hihi, eine ähnliche Idee schwirrt mir auch schon eine ganze Weile durch den Kopf, nämlich Betonblätter.
    Auf die Erdbeerdeko wäre ich nicht gekommen. Das sieht so lecker aus - einfach zum Anbeißen (den Zahnarzt wird's freuen *lach*).

    Liebste Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  35. BEGEISTERT !! - sind ide schön !!- gut das wir noch Fertigbeton haben und ich ein paar Tage frei - Freu

    Danke
    für die wunderschöne Idee

    herzlichst
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  36. Sieht ja super aus...besonders das mit den Erdbeeren dekorierte Exemplar! Schaut zum Anbeissen aus.

    LG
    Sabs

    AntwortenLöschen
  37. Aha, Beton! Zu Ostern hatte ich bei den Hasen Gips verwendet, hat irrelang getrocknet und dann erst recht gebrochen.
    Deine Formen sind wunderschön geworden! Die Deko mit den Erdbeeren zum Anbeissen! Als Tischdeko herrlich!
    Ich muss das jetzt unbedingt mit Beton probieren, werd berichten!
    Liebe Grüsse
    Sabine
    von RosenHerz

    AntwortenLöschen
  38. Deine "Kuchen" sind ja super schön geworden. Die Erdbeerdeko werde ich mir mal abkupfern, wenn ich darf?!
    Macht doch Spaß oder?
    Herzlichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  39. Also, das habe ich noch nie gesehen...aber eine hervorragende Idee...und der "Erdbeerkuchen" .....fast zum anbeißen
    ;-) *grins*
    Diese Idee...

    AntwortenLöschen
  40. wowwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww, das ist ja klassse,staunnnnnnnnnn! eine absolut klasse idee und so eine tolle deko
    LG anca

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Beate

    wunderschön sind sie, deine Betonkuchen.
    Und natürlich möchte ich sofort auch solche speziellen Dekostücke in meinem Garten. Die Formen stehen parat. Und nun meine Fragen an die Expertin : Gibt es beim Zementeinkauf etwas zu beachten ? Mit was hast du die Formen eigefettet ? Und Rütteln und Klopfen reicht, um die Kuchen aus der Form zu bringen ?
    Vielleicht magst du meine Fragen beantworten :-)

    Vielen Dank und liebe Grüsse zu dir
    Rina
    stricknudel@bluewin.ch

    AntwortenLöschen